Über uns 2017-06-01T16:37:10+00:00

TRADITION HAT EINEN NAMEN – MICHELUZZI

KONTAKT

WER WIR SIND

Micheluzzi Maler seit 1520 aus Venedig.
Seit 1900 in Vorarlberg.
„Der Grüne“ seit 1.1.1974.

„Der Grüne“ ist ein traditionsreiches Unternehmen. Unsere Haupttätigkeiten sind Malerarbeiten aller Art, Betoninstandsetzungen, Schimmelsanierung und Innendämmung, Brand- und Wasserschadensanierung, Brandschutzbeschichtungen, Arbeitsbühnenvermietung, dekorative Oberflächengestaltung, Denkmalsanierung, sonstige Beschichtungstechniken, Kirchensanierungen und Reinigung von Außenfassaden.

Weitere Handlungsbereiche (unter dem Namen Cocolori und Hochzeitsfeen) sind der Verkauf von Malereibedarf aller Art, Bastelmaterial und Bastelkurse. Hochzeitsplanung sowie Dekoration und Planung von sonstigen Events.

AUSBILDUNG QUALITÄT

Die Ausbildung zum Maler/Farbgestalter/Beschichtungstechniker beim „Der Grünen“ ist längst als Gütezeichen bekannt.

FIRMENGESCHICHTE

Seit 118 Jahren sind die Micheluzzis in Vorarlberg unternehmerisch tätig und haben Farbe ins Ländle gebracht.

1900: Josef Micheluzzi gründete den Malerbetrieb in Götzis
1974: Kurt Micheluzzi erschuf die Marke „Der Grüne“
1991: Eintritt von Christian Micheluzzi in der 8. Generation
1995: ISO 9001 Zertifizierung
1997: Forschung und Entwicklung im Bereich der venezianischen Oberflächenveredelung „Il Verde“
1998: Christian Micheluzzi tritt als 2. Geschäftsführer ins Unternehmen ein.
2000: Seit 100 Jahren sind die Micheluzzis in Vorarlberg unternehmerisch tätig und haben Farbe ins Ländle gebracht
2002: übernimmt Christian Micheluzzi als alleiniger Geschäftsführer die Agenden
2010: Start des Geschäftszweiges „TERRAVIVA“
… und die Erfolgsgeschichte geht täglich weiter.

ERFOLGE

Das außergewöhnliche Investitionsprogramm in Technik, Betrieb und Ausbildung bewirkte beim „Grünen“ eine Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit, die seines gleichen sucht.

Im Unternehmen werden Fachkräfte zu einem Hochleistungsteam herangebildet.

 

1978: Staatspreis für vorbildliche Werbung
1987: Verleihung des „Austria-Qualitäts-Gütesiegels“
1994: 1.Platz im Landeslehrlingswettbewerb und 2. Platz im Bundeswettbewerb für Christian Micheluzzi
1995: Christian Micheluzzi siegt bei der Ausscheidung zur Berufsolympiade in Innsbruck und Österreichs und vertritt Österreich bei der Berufsolympiade in Lyon (Frankreich)
1995: Staatspreis für das „Grüne“ Ausbildungssystem“. Auszeichnung mit dem Staatswappen und staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb
1995: Erste Zertifizierung eines österreichischen Malerhandwerksbetriebes nach ISO 9001
1995: Olympiasieg, Weltmeister und Goldmedaille für Maler-Weltmeister Christian Micheluzzi bei der 33. IBWB Berufsolympiade Lyon im Malerhandwerk
1996: Unternehmer des Jahres 1996 für Kurt Micheluzzi im Bereich Dienstleistung (trend)
2001: 1. Platz für Reinhard Grabher beim Landeswettbewerb und Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Seoul (Südkorea)
2001: Sieg der Weltmeisterschaft in Seoul (Korea). Goldmedaille für Reinhard Grabher
2002: Auszeichnung „Fit for Future“-Preis für Österreichs besten Ausbildungsbetrieb in der Kategorie Mittelbetrieb
2003: 1. und 2. Platz beim Landeslehrlingswettbewerb und Bundeslehrlingswettbewerb
2006: Auszeichnung zum zweiten Mal für das „Grüne“-Ausbildungssystem im Rahmen von „fit for Future“ in der Kategorie „Betriebe bis 49 Mitarbeiterinnen“
2007: 1. und 3. Platz beim Landeslehrlingswettbewerb
2008: 3. Platz beim Bundeslehrlingswettbewerb
2009: 1./3./4./5. Platz beim Landeslehrlingswettbewerb
2011: Auszeichnung als „Säulen der Wirtschaft“ und „Vorarlbergs beste Klein- und Mittelunternehmen“ für die hervorragende Lehrlingsausbildung und das vielseitiges Leistungsangebot. Vom Kleinbetrieb zum Branchenleader!

COCOLORI in BREGENZ

malen-basteln-selber-machen

MEHR DAZU